Der Lückenfüller: ATI Radeon 9100


Erschienen: 09.12.2002, 06:30 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Patrick von Brunn

Angesichts der doch sehr guten Leistungen und des attraktiven Preises der "alten" Radeon 8500 Platinen, macht ATI aus dem 8500 Chip, schnell den neuen 9100. Somit soll der Radeon 9100, auf Basis des ATI R200, die Lücke zwischen dem Radeon 9000 Pro und dem 9500 schließen...

Wie man erst in unserem Radeon 9500 Review gesehen hat (Review), kann der alte 8500er noch teilweise sehr gut mithalten und verdient es zu Recht, in der GPU-Reihe von ATI ein paar Stufen nach oben zu klettern...

Ob an dem Chip noch etwas verändert wird, wann die ersten Karten auf den Markt kommen werden und wie hoch der Preis für diese sein wird, ist bisher noch nicht bekannt...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!