DFI stellt NB80-E Motherboard Serie mit Granite Bay Chipsatz vor


Erschienen: 03.12.2002, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

DFI gehört mit zu der Reihe der Motherboard-Hersteller, die auf den neuen E7205 Chipsatz von Entwickler Intel setzen. Neben den neuen Techniken wie HyperThreading, werden auch bekannte Sachen unterstützt. Mehr Informationen über den Chipsatz und die NB80-E Serie von DFI, gibt es in der offiziellen Pressemitteilung von DFI Deutschland...

"Die NB80-E Serie verwendet den neuen Intel E7205 Chipsatz, der Intel®´s Pentium® 4 Prozessoren mit Hyper-Threading-Technologie, Zweikanal-Speichertechnik für PC1600/2100 DDR SDRAM und AGP 3.0 unterstützt. Die HT Technologie bietet verbesserte multithreading und multitasking Funktionen, um die System Effizienz durch bessere Auslastung zu erhöhen. Ein HT-System meldet zwei logische Prozessoren bei nur einer physischen CPU und arbeitet wie ein Dual-Prozessor System. Die Threads der Anwendungen werden dann effizienter auf die Pipelines der CPU verteilt, wodurch ein großer Performancevorteil ensteht. Das NB80-E unterstützt Intel® Pentium® 4 Prozessoren mit bis zu 533 FSB & Intel Celeron mit 400 FSB.

Das Board verwendet DDR SDRAM Speichermodule und bietet Dual-Channel DDR Support. Die vier Speichersockel ermöglichen einen Speicherausbau von maximal 4GB. Das System erkennt paarweise eingesetzte Speichermodule automatisch und steuert diese gleichzeitig im Zweikanalbetrieb an und verdoppelt dadurch die maximale Speichertransferrate. Mit Dual-Channel-Support und Hyper-Threading steht leistungsfähige und performante Servertechnologie for normale PC Anwender zur Verfügung. Der AGP 3.0 Steckplatz unterstützt 1.5V AGP 8X mit einer maximalen Transferrate bis zu 2.1GB und ist abwärtskompatibel zu AGP 4X Grafikkarten. Die 5 PCI Steckplätze bieten zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten. Ein CNR Slot ermöglicht den Einsatz preiswerter CNR Karten. Alle Boards der NB80-E Serie haben einen 20-bit 6-channel AC’97 Audio Codec. Optional ist für alle anspruchsvollen Audio-Anwender ein S/PDIF in & out Kit erhältlich. Insgesamt stehen 6 USB 2.0 Ports zur Verfügung, 4 onboard und 2 über zusätzlichen Anschlüsse. USB2.0 ist mit einer maximalen Transferrate von 480Mbit pro Sekunde 40 mal schneller als USB 1.1. Das System erkennt automatisch, ob die angeschlossenen Geräte USB 2.0 oder 1.1 unterstützen und ist kompatibel zu beiden Standards. Für die verbreiten Flashmedien Smart Card, Security Digital und den MemoryStick hat die NB80-E Serie ein entsprechendes Interface für Lesegräte integriert. Beim NB80-EA ist zusätzlich ein 10/100MBit Ethernet Anschluss vorhanden. Neben den Standard ATA 100/66 Ports bietet das NB80-EA einen Serial ATA und RAID Anschluss, welche vom Marvell bzw. Promise Chipsatz bereits gestellt werden. Im Unterschied zu Boards von Mitbewerbern können der normale Parallel ATA, Serial ATA und der RAID Anschluss gleichzeitig genutzt werden.

Zum Übertakten stellt die NB80-E Reihe folgende Funktionen bereit:

  • CPU Kernspannung: Die Standard Kernspannung liegt bei 1.5 Volt. Es kann um +5% und +10% verändert werden.
  • CPU Frontside Bus: Die NB80-E Serie ermöglicht ein lineares Übertakten. Die Frequenz kann in 1MHz-Schritten eingestellt werden.

Trotz der Möglichkeiten zur Übertaktung wird Anwendern empfohlen, die Komponenten auf Standard Einstellungen zu betreiben, um bestmögliche Stabilität und Zuverlässigkeit zu erhalten. Zum Übertakten wird ein hochwertiges und leistungsfähiges Netzteil sowie ein guter Kühler empfohlen. Auch sollte sichergestellt sein, dass die CPU übertaktbar ist. Als der erste ISO9001 zertifizierte Motherboard Hersteller in Taiwan widmen wir uns der Entwicklung von Produkten mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis, hoher Qualität und zuverlässigem Service. DFI Produkte sind immer eine gute Wahl!"

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!