Kommende Intel-Motherboards erhalten OC-Features


Erschienen: 06.12.2002, 06:30 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Patrick von Brunn

Knapp zwei Monate ist es her, als Intel seine neuen HyperThreading-Chipsätze, darunter auch der i845PE, vorstellte (News). Es galt zu diesem Zeitpunkt schon als kleine Überraschung, dass Intel den Benutzern solcher i845PE Motherboards erstmals das Verändern der Speichertimings gestattete...

Wie nun einige Quellen, die im engen Kontakt zu Intel stehen, berichteten, sollen die kommenden Chips mit den Bezeichnungen "Springdale" und "Canterwood" sogar noch mehr bieten können: Regelbare Speicherspannung (VMem) und auch die Veränderunge der Taktung der Module soll erstmals möglich sein (FSB). Ein OC-Feature für die CPUs fehlt leider immer noch, was aber auch verständlich und aus Sicht von Intel wohl auch logisch sein dürfte...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!