110 GHz von IBM


Erschienen: 25.02.2002, 06:30 Uhr, Quelle: Heise-Online, Autor: Pascal Heller

IBM hat einen neuen revolutionären Datenchip für Hochgeschwindigkeits- Netzwerke entwickelt. Der 110-GHz-Chip ermöglicht somit einen Datenstrom von bis zu 100 GB/s. Die unglaubliche Datenrate beruht auf einer neuen Silizium-Germanium Technologie welche in Partnerschaft mit Sierra Monolithics gefertigt wurde.

Die Silizium-Germanium Technologie ist besonders wichtig in den Hochfrequenzbereichen, wie zum Beispiel von großen Breitband Netzen. Somit ist es nun möglich die zwei Elemente Silizium und Germanium auf einem Wafer aufzubringen und eine optimale Schaltung für Kommunikations- und Datenbereiche zu schaffen.

Die 110 Ghz Chips sollen noch Ende diesen Jahres auf dem Markt erhältlich sein, jedoch fürs erste nur für den kommerziellen Bereich gedacht sein.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!