Gigabyte will taiwanesisches Vermögen von Elsa einfrieren


Erschienen: 19.02.2002, 06:30 Uhr, Quelle: PC-Welt, Autor: Patrick von Brunn

Der Hardware-Hersteller hat vor einem taiwanesischen Gericht die Einfrierung des kompletten, im Land befindlichen, Elsa Vermögens beantragt. Elsa hat im Moment immer noch große finanzielle Schwierigkeiten und steht kurz vor einem Insolvenz Verfahren. Nach Angaben von DigiTimes, schuldet Elsa seinem Partner Gigabyte noch mehrere Millionen US-Dollar. Die Klage richtet sich ausschließlich nur auf das Vermögen in Taiwan...

Elsa schuldet Gigabyte so viel Geld, da Gigabyte im Jahr 2001 über 140 tausend Grafikkarten an Elsa geliefert hat. Man bezahlte aber bisher nur die Lieferungen aus dem ersten Halbjahr. Die gesamten Forderungen aus 2001 an Elsa belaufen sich auf etwa 4,9 Millionen US-Dollar...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!