Matrox G450 mit 8 Monitor Anschlüssen


Erschienen: 14.02.2002, 06:30 Uhr, Quelle: Hartware, Autor: Pascal Heller

Nach neusten Gerüchten, soll Matrox in der nächsten Woche eine neue Grafikkarte vorstellen. Allerdings soll es sich dabei nicht um ein Produkt für den Heimanwender handeln, sondern um eine spezielle Business-Karte, welche Preislich im oberen Bereich bewegen dürfte.
Angeblich soll sie als Nachfolger der Matrox G200 MMS dienen und bis zu 16 Monitore ansteuern können. Die neue Karte soll statt mit dem inzwischen doch etwas veralteten G200 mit vier G450 Grafikchips ausgestattet sein. Wie Hartware vermutet werden die 4 Chips nicht miteinander Verbunden sein, da der G450 nicht Multi-Chip-fähig ist und somit die Leistungen nicht miteinander addierbar sein werden. Die Chips werden jeder für sich eingesetzt, um für die acht Monitoranschlüsse zu sorgen, wobei der G450 per Chip 2 Anschlüsse bereithält.
Die Kosten für eine solche High-End-Karte werden sich vermutlich bei mehr als 600€ bewegen. Wobei man sehen muss, dass man ungefähr den gleichen Preis noch heute für eine G200 MMS hinblättern muss.
Eine Gamer Karte aus dem Hause Matrox ist hingegen weiterhin nicht in Sicht.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!