Neue Prozessor Roadmap von Intel aufgetaucht


Erschienen: 19.02.2002, 06:30 Uhr, Quelle: x-bit labs, Autor: Patrick von Brunn

Wie das Hardware-Magazin x-bit labs erfahren haben will, sind neue Informationen über Intels Prozessor-Vorhaben für dieses Jahr aufgetaucht. Auch das erste Quartal des kommenden Jahres wird bereits erwähnt. Betroffene CPUs sind der Celeron und der Pentium IV. Hier die Details aus der Roadmap...

Zunächst der Plan für den Pentium IV. Im noch laufenden ersten Quartal diesen Jahres soll sich nichts mehr ändern und keine neuen Versionen auf den Markt kommen. Anders im kommenden Quartal, in welchem zwei CPUs für 533 MHz Quad Pumped Bus (2,26 bzw. 2,4 GHz) und eine 400 MHz QPB (2,4 GHz) erscheinen sollen. Im 3. Quartal 2002 soll eine 533 MHz Version mit 2,53 GHz und eine Version mit 2,5 GHz und 400 MHz QPB veröffentlicht werden. Das letzte Quartal des Jahres bringt uns dann noch eine 2,66 und eine 2,8 GHz Version mit 533 MHz und eine 2,6 GHz CPU mit 400 MHz, bis dann im ersten Quartal 2003 die 3 GHz Grenze "geknackt" werden soll...

Auch bei Celeron wird sich im laufenden Quartal nichts mehr verändern. Im 2. Quartal erwartet uns dann ein Celeron mit Tualatin-Core und 1,4 GHz und einer mit Willamette-Core und 1,7 GHz. Im dritten Quartal wird der 1,8 GHz Celeron erscheinen, welcher ebenfalls noch mit Willamette-Core ausgestattet sein wird. Im letzen Jahresviertel wird es dann noch 1,9 GHz mit selbigem Core geben. Erst im ersten Quartal 2003 wird es nach einer 2 GHz Willamette-Version dann eine 2 GHz Northwood-Version geben. Man darf gespannt sein, ob alles nach dem Plan verlaufen wird...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!