Nun doch: Micron kauft Hynix


Erschienen: 14.02.2002, 06:30 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Patrick von Brunn

Nach mehreren Wochen voller Verhandlungen, steht nun doch die Entscheidung fest: Micron kauft Hynix. Begünstigt wurde diese Entscheidung auch durch den Rückzug von Infineon, welche kein Interesse mehr an Hynix zeigten, da diese ein zu großes Risiko aus Infineons Sicht darstellen würden.

Weiter gab Hynix-Chef Park Chong Sup bekannt, dass man sich mit Micron praktisch schon einig sei und nur noch auf die Zustimmung des Vorstandes und einiger Gläubiger warte. Damit verliert Samsung seine Stellung als größter Speicherchip-Hersteller der Welt. Eine endgültige Entscheidung dürfen wir in etwa einer Woche erwarten...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!