VIA arbeitet bereits am KT400-Chip


Erschienen: 25.02.2002, 06:30 Uhr, Quelle: tecChannel, Autor: Patrick von Brunn

Seit mehreren Tagen sind mehr oder minder glaubwürdige Gerüchte im ganzen Internet verteilt. Alle drehen sich um Chipsatz-Hersteller VIA. Wie eine Quelle wissen will, soll die Massenproduktion des KT400 bereits im zweiten Quartal diesen Jahres beginnen...

Weiter will VIA auch neue Pentium IV-Chipsätze auf den Markt bringen. Zum Beispiel den neuen P4X600, welcher ebenfalls den neuen DDR333-Speicher unterstützen und auch den Support für 533 MHz FSB von Intel bieten soll. Neben dem P4X600 soll in der zweiten Jahreshälfte der P4X800 erscheinen, der dann bereits auf DDR-II Speicher setzen wird.

Momentan ist VIA dabei etwa alle viertel Jahr einen neuen Chipsatz mit neuer Speichertechnologie vorzustellen. Aber bis wann die ersten Speichermodule für den KT400 erhältlich sein werden, ist noch ungewiss. Bisher sind DDR333-Module schon Mangelware...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!