Samsung will DDR333, DDR400 und DDR700 Module herstellen


Erschienen: 29.01.2002, 06:30 Uhr, Quelle: x-bit labs, Autor: Patrick von Brunn

Passend zu unserer letzten News, gab Chipspezialist Samsung heute bekannt, dass man mit der Produktion von DDR333, DDR400 und DDR700 Chips beginnen will. Dies hilft uns ehrlich gesagt auch nicht weiter, da immer noch das Problem mit den Modulen vorhanden bleibt. Es bleibt also spannend wann die ersten "echten" PC2700 bzw. PC3200 Module hergestellt werden.

Nebenbei stellte Samsung auch noch die neuen DDR700 Chips vor, welche für die Verwendung auf Grafikkarten gedacht sind, da man in immer höhere Taktraten-Bereiche vorstößt. Mit dem DDR700 Chip wäre eine Speichertaktung von 350 MHz möglich, was 700 MHz DDR ergibt. Mit der Massenproduktion der DDR333 Chips will Samsung aber erst zwischen August und September starten, weil man glaubt, dass sie erst ab diesem Zeitpunkt in großen Massen benötigt werden.

Das heißt, dass es bis dahin auf jeden Fall mal keine PC2700 bzw. PC3200 Module geben wird. Was wiederrum für SiS und für VIA (VIAKT333) bedeutet, dass sie auf ihren Chipsätzen erst einmal "sitzen bleiben" werden...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!