Intel gibt 180 nm Pentium IV auf


Erschienen: 26.07.2002, 06:30 Uhr, Quelle: x-bit labs, Autor: Patrick von Brunn

Intel gab nun offiziell bekannt, dass man die "alten" Pentium IV Prozessoren mit 0,18 µm Willamette Core kein neues E0 Core Stepping verpassen will. Das bedeutet auch, dass uns die 1,7 GHz, 1,8 GHz und 1,9 GHz bald verlassen werden. Diese Entscheidung ist keineswegs überraschend, sondern eher logisch, da mittlerweile alle neuen Pentium IV Prozessoren in 0,13 µm gefertigt werden und auf einem Core namens Northwood basieren. Lediglich die neuen Celeron Modelle nutzen den alten Willamette Kern noch. Ende diesen Jahres wird aber auch der Intel Celeron auf Northwood umgestellt, was dann das Ende für Willamette bedeuten wird...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!