Intel lizenziert sich PowerVR´s MBX Grafikchip


Erschienen: 30.07.2002, 06:30 Uhr, Quelle: Reactor Critical, Autor: Patrick von Brunn

Intel hat sich nun eine Lizenz zur Verwendung von PowerVR´s MBX Grafikchip gesichert. MBX soll vorallem in Hanheld-PCs untergebracht werden. In etwa einem Jahr dürfen wir wahrscheinlich den ersten System-On-A-Chip mit PowerVR MBX erwarten. Hier die technischen Details zu MBX...

  • 0,13 µm Fertigung
  • 2D via 3D, Technologie zum Berechnen von 2D Objekten durch die 3D Engine. Vorteil: Keine extra 2D Engine wird benötigt
  • Vertex Geometry Prozessor (VGP) für T&L Berechnungen
  • Phong und Guraud Shading
  • Perspective und Textured Shading
  • 32 Bit Z/Stencil Buffer
  • 16 / 32 Bit Textures
  • 1 Pipeline (je 1 TMU)
  • Point-, Bilinear- und Trilinear-Filtering
  • FSAA

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!