nForce2 erst am 16. Juli


Erschienen: 05.07.2002, 06:30 Uhr, Quelle: Hard Tecs 4U, Autor: Patrick von Brunn

Wie das Online-Hardware-Magazin DigiTimes berichtet, soll der neue nForce-Chipsatz von Hersteller Nvidia erst am 16. Juli und nicht wie bisher bekannt am 15. Juli offiziell vorgestellt werden. Weiter wird berichtet, dass nicht nur DDR333-, sondern auch DDR400-Support dabei sein soll. Sichere Features sind bisher AGP 8x (AGP 3.0), USB 2.0, FireWire und ATA/133. Wer Serial-ATA wünscht, muss dies mit Chips von Drittanbietern nachrüsten...

Auch bei der zweiten nForce-Generation wird es wieder zwei verschiedene Chipsatz-Varianten geben: den Crush 18G und den Crush 18D, wobei die G-Version einen integrierten GeForce 4 MX440-Grafikchip besitzt. Erste Mainboards werden für den kommenden Monat August erwartet und sollen vorallem billiger sein, als die der ersten nForce-Generation...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!