Asus mit deutlichen Verlusten


Erschienen: 11.06.2002, 06:30 Uhr, Quelle: The Inquirer, Autor: Michael Mense

Ein grosses Wirtschaftsmagazin hat heute berichtet, dass der grosse Mainboardhersteller Asustek im Mai einen Rückgang in den Verkaufszahlen erlitten hat, während andere Hersteller sich ein Stück vom Kuchen abschnitten.

Die Verkaufszahlen von Asustek sanken um 4% auf 1.2 Millionen Einheiten währen ECS um 27% zulegte und 1.4 Millionen Mainboards im Mai verkaufen konnte. Auch gigabyte legte im Gegensatz zum April 6% zu und verkaufte im Mai 780.000 Mobos. Die Verkaufszahlen blieben bei MSI konstant bei 800.000.

Noch vor der Computex sagte Asustek, sie würden eine neue Reihe an Niedrigpreis-Meinboards herausbringen um auf dem Markt besser gegen ECS agieren zu können. Immerhin versorgt Asustek zwei Drittel des OEM-Marktes des Computerriesen Dell, was auf die Verkaufszahlen von Dell im Mai zurückschliessen lässt.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!