MSI zeigt erstes Hammer Board auf der Computex


Erschienen: 07.06.2002, 06:30 Uhr, Quelle: Heise, Autor: Michael Wendt

MSI hat als erster Hersteller auf der Computex (Taiwan) ein AMD Hammer (K8) Mainboard mit VIA-Chipsatz gezeigt was nicht dem VIA Referenzdesign entspricht. MSI hat auch als einzigster Serial-ATA und Bluetooth OnBoard realisieren können.
Als Serial-ATA Controllerchip soll einer von Promise zum Einsatz kommen, wie er z.B. auf den kommenden i845E und KT400 basierenden Mainboards zu finden sein wird.
Auch einmalig ist, das der AGP Slot zwischen die PCI Slots gewandert ist und nicht wie heute, über den PCI Slots sitzt. Was dies für vor- oder nachteile hat wird man aber wohl noch rausfinden müssen.
Weiterhin unklar ist, ob der Prozessor sein eigenes Speicherinterface nutzen wird, oder ob der VIA Chipsatz ein eigenes Speicherinterface hat, da weder MSI noch VIA dadrüber auskunft geben wollten.

MSI will auch, neben einigen wenigen, ein Mainboard für den P4 rausbringen, welches aus dem i850E (unterstützt RAMBUS und den 533MHz FSB) Chipsatz und der neuen ICH4 (unterstützt USB 2.0, ATA-133) Southbridge besteht. Intel heißt diese Kombination zwar nicht für gut, aber trotzdem scheint sie Stabil zu laufen.
Das P4 Mainboard soll schon im Juli erhältlich sein.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!