Soltek mit erstem P4X400-Board


Erschienen: 27.06.2002, 06:30 Uhr, Quelle: VR-Zone, Autor: Patrick von Brunn

Hersteller Soltek präsentiert uns das bisher erste Motherboards, welches als Chipsatz den neuen P4X von VIA Technologies nutzt. Genau genommen sind es sogar zwei Mainboards die vorgestellt wurden: Das SL-85ERV und das 85ERV-L. Nach dem Einstieg in den Grafikkarten-Markt, vor etwa einem Monat, und der ersten Grafikkarte (Ti4400), legt man nun mit einer Xabre 400 nach. Die neue 8x AGP Grafikkarte wird mit den Standard-Taktungen von Hersteller SiS ausgestattet sein, welche 250 bzw. 500 MHz ensprechen...

Nun noch die Details zun den neuen Boards, welche für den High-End-Markt gedacht sind. Dank dem VIA P4X400 wird ein FSB von bis zu 533 MHz für Pentium IV Prozessoren möglich. Auch dabei sind voller DDR333-Support, AGP 8x, ein Ultra ATA 133 Controller, 6-Kanal AC´97 onBoard Audio, USB 2.0. Diese Features sollen die Soltek-Boards an die Spitze bringen. Über Preise ist bisher noch nichts bekannt...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!