Pentium4-M Preise werden stark sinken


Erschienen: 26.03.2002, 06:30 Uhr, Quelle: Digitimes, Autor: Michael Mense

Intel hat nun beschlossen die Preise für den Pentium4-M (Mobiel) dramatisch zu senken. Dies solll den Sinn haben den Verkauf der CPUs zu fördern da dank der relativ hohen Preise in der letzten Zeit mehr Notebooks verkauft werden, die mit Desktop-Prozessoren laufen. Dieser Entwicklung möchte Intel entgegewirken.

Die Preisentwicklung ist deshalb dramatisch, weil die Preise für den P4-M angeblich 50-90 Dollar unter den Preisen für einen Desktop P4 mit der gleichen Tacktrate liegen sollen.
Zum Vergleich kostet ein Toshiba Satellite 5000 Notebook mit einem 1.7Ghz P4-M Prozessor stolze 2.499 US-Dollar während das Satellite 1900, welches mit einem Desktop-P4 1.7GHz betrieben wird, nur 1.999 US-Dollar kostet.
die jetzigen Preise für einen P4-M mit 1.7Ghz liegen bei etwa 508$ und der P4 liegt bei $163. Im Mai soll der P4-M nurnoch $250 kosten.
Diesen Schritt von Intel kann ich nur unterstützen da nun auch kleinere Hersteller in der Lage sein werden ihre Notebooks mit richtigen Mobielprozessoren auszustatten.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!