SIS mit neuem Highend Grafikchip ?


Erschienen: 14.03.2002, 06:30 Uhr, Quelle: Hartware, Autor: Pascal Heller

Scheinbar packt zu beginn der CeBit SIS mit Schlägen gegen die Konkurrenz gehörig aus. Nachdem sie nun schon ihre highend Chipsätze vorstellten, geht es dieses mal nicht um Mainboard Chipsätze bei denen der Gegner AMD und VIA heißt, sondern um Grafikchips gegen die nahezu Alleinherrscher bei Highend Grafiklösungen nVidia und ATI

Der SIS336 soll mit 300Mhz Chiptakt arbeiten und in der Lage sein per AGP 8x auf den Hauptspeicher zuzugreifen, was für uns unerklärlich und völlig unnötig bleibt. Des Weiteren sollen die Karten über 64MB oder 128 MB DDR Speicher verfügen, der mit ebenfalls 300Mhz Nominaltakt (600Mhz effektiv) betrieben werden.

Zudem soll der Chip genau wie die ATI Radeon und GF4 Serien über DirectX 8.1 Unterstützen und noch nicht genug auch mit den wesentlichen Features einer Highend Karte verfügen. Eine T&L-Einheit wie auch DualHead Feature, oder wie es bei SIS heißen mag, soll mit auf der Platine sein.

Die Karte soll es auch noch in einer günstigeren Version (SiS332) mit 250MHz Chip- und 200MHz (400 mit DDR) Speichertakt geben. SiS hüllt sich in teilweises schweigen und lässt nur von SiS330 Chips reden. Dass die Karten bzw. Chips aber DirectX 8.1 Kompatibilität aufweisen werden, wurde bestätigt. Doch der SIS Partner Elitegroup stellt nennt da schon ausführlichere Infos bei denen die 2 Chips SiS336 und SiS332 erwähnt werden.

Bei den Infos handelt es sich aber um keine offiziellen bestätigten Meldungen also müssen die Taktangaben nicht stimmen, doch meistens wie wir wissen, sind Gerüchte im Internet zumeist nicht nur Humbug.
Doch schon sehr komisch das nun alle großen Hersteller von Chips versuchen eine Highend Grafikkarte auf den Markt zu bringen, läuft da etwa eine Wette, denn neben dem Dauermonopolist der letzen Jahre kommen immer mehr neue Wettbewerber die vorne mitmischen, so zum Beispiel letztes Jahr ATI, sowie dieses Jahr schon Matrox die auch versuchen eine Markterobernde Gamerkarte zu entwerfen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!