Matrox stellt Parhelia-512 offiziell vor


Erschienen: 14.05.2002, 06:30 Uhr, Quelle: x-bit labs, Autor: Patrick von Brunn

Heute hat Hersteller Matrox nun endlich seinen neusten Grafikchip, den Parhelia 512 (oder auch G1000), offiziell vorgestellt. Hier ein paar Details über den kommenden Konkurrenten von ATI und Nvidia...

Basierend auf 80-90 Millionen Transistoren, wird die neue GPU mit 4 Rendering Pipelines, 512 Bit Struktur, 256 Bit Speicher-Interface, teilweisen DirectX 9 Support, TripleHead-Technologie und vielem mehr ausgestattet werden. Neu sind zum Beispiel diese TripleHead-Technologie, welche das gleichzeitige Ausgeben von einem Bild auf 3 Monitore ermöglicht. SurroundGaming wird auch neu sein, welches eine neue Art von dreidimensionalen Bildaufbau ermöglicht (ähnlich der Technologie aus IMAX-Kinos). Selbstverständlich sind auch schon Infos zu Chip- und Speichertakt bekannt: 350 MHz Chiptakt und bis zu 256 MB DDR-RAM bei 700 MHz (DDR).

Eine erste 128 MB Karte mit Matrox´ neuster GPU wird für Ende Juni / Anfang Juli erwartet. Der Preis soll hierbei bei etwa 400 dollar liegen. Wir dürfen uns endlich wieder auf eine konkurrenzfähige GPU aus dem Hause Matrox freuen, welche bisher mit dem G400 / G550 nicht mit der Spitze mithalten konnten...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!