Nvidia bringt 12 Grafikchips in diesem Herbst


Erschienen: 31.05.2002, 06:30 Uhr, Quelle: x-bit labs, Autor: Patrick von Brunn

Sicherlich wird jeder, der diese News zum ersten Mal liest, etwas geschockt sein. Doch bei genauerem Überlegen, ist die Anzahl von 12 Grafikchips vollkommen logisch...

Nvidia wird in diesem Herbst den neuen NV30 Chip vorstellen, welcher zusammen mit TSMC in 0,13 µm gefertigt wird. Weiter gab Nvidia bekannt, dass man mit dem NV30 die Konkurrenz abhängen werde, da eben dieser auch AGP 3.0 (8x) Support bieten wird.

Nun bleibt aber immer noch die Frage, wie Nvidia 12 Chips herbekommen will. Ganz einfach: Sehen wir uns dies am Beispiel des NV25 (GeForce 4) an... 3x GeForce4 Ti, 3 GeForce4 MX, 2 GeForce4 Go, 4 Quadro4 XGL, 1 Quadro4 NVS und ein Quadro4 Go GL. Dies waren alle GeForce 4 Chips von Nvidia. Deshalb sollte man sich nicht wundern, wenn uns Nvidia wieder 12 neue Chips präsentieren wird. Gespannt sein dürfen wir schon auf den Performance-Unterschied zwischen AGP 4x und 8x, bzw. wie groß er sein wird...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!