64 Bit Apache Webserver Software für AMD Opteron Prozessoren


Erschienen: 19.11.2002, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Unternehmenskunden profitieren von höherer Leistung unter 32 Bit und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten für 64 Bit Umgebungen. So beschreibt AMD die Tatsache, dass Covalent und Red Hat einen 64 Bit Apache Webserver für AMD´s Opteron entwickeln. Mehr Informationen können sie der offiziellen Pressemitteilung von AMD Deutschland entnehmen...

"Las Vegas, 18. November 2002. AMD (NYSE: AMD) hat heute angekündigt, dass die Firmen Covalent und Red Hat für die neuen AMD Opteron™ Prozessoren Webserver Software auf der Basis von Apache entwickeln.

Die Entwickler legen die Apache Software sowohl für 32- als auch für 64-Bit Anwendungen aus. Mit Systemen auf Basis der neuen AMD Opteron Prozessoren sollen professionelle Anwender in der Lage sein, ihre Unternehmensserver sowie ihr geistiges Eigentum zu schützen. Eine sofort spürbare höhere Leistungsfähigkeit sowie die Möglichkeit, nach eigenem Bedarf auf 64 Bit umzusteigen sind weitere Vorzüge dieser Lösung.

„Apache auf Basis des Linux Betriebssystems ist eine weit verbreitete Anwendung für Webserver bei Unternehmen. Wir kooperieren mit zwei führenden Anbietern dieser Software - Covalent und Red Hat - um unseren Kunden simultanes 32- and 64- Bit Computing mit hoher Leistungsfähigkeit anzubieten“, sagte Marty Seyer, Vice President of Server Business bei AMD. „Indem unsere Kunden die 32- and 64- Bit Fähigkeiten von Apache und des AMD Opteron Prozessors nutzen, werden sie in der Lage sein, die Komplexität bei der Integration zuverlässiger und flexibler Web Service Angebote zu minimieren.“

„Covalent entwickelt die 64-Bit Kompatibilität, weil wir überzeugt sind, dass die Server auf Basis des neuen AMD Opteron Prozessors eine ausgezeichnete Leistung und Zuverlässigkeit für unsere leicht zu installierende Apache Server Software bieten“, so Mark Douglas, Senior Vice President of Engineering bei Covalent Technologies. „Kompatibilität ist entscheidend. Zur Sicherstellung einer optimalen Leistung beim Betrieb der neuen AMD Opteron Prozessoren arbeiten wir eng mit AMD zusammen.“

„Red Hat gewährleistet den Anwendern der Red Hat Linux Advanced Server, einschließlich der Apache Webserver, einen unkomplizierten Übergang von den 32- zu 64-Bit Anwendungen mit der AMD Opteron Technologie“, so Paul Cormier, Executive Vice President of Engineering bei Red Hat. "Wir unterstützen diese flexible Plattform und planen eine völlige Kompatibilität der Anwendungen, so dass unsere Kunden die jeweils beste zur Verfügung stehende Technologie nutzen. Somit können sie ihre Server, ihre Intra- und Extranets sowie ihr geistiges Eigentum schützen.“

Apache Software wird von der Apache Software Foundation beaufsichtigt. Dies ist eine von den Mitgliedern betriebene und keinen Gewinn anstrebende Organisation. Neben der Entwicklung von Apache, dem weit verbreiteten Webserver, beaufsichtigt sie auch noch die Entwicklung von Java-, Perl-, XML-, Tcl-, und PHP-Projekten.

Die Verfügbarkeit von AMD Opteron Prozessoren für Server und Workstations ist für die erste Hälfte des Jahres 2003 geplant..."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!