Bald auch Titanium 4600 Platinen mit AGP 8x?


Erschienen: 26.10.2002, 06:30 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

In einem Detonator XP Treiber für Windows NT4 bzw. in dessen .inf-Datei, fanden wir heute noch einige Einträge, die auf weitere GeForce 4 Chips mit AGP 8x hoffen lassen. Bisher kündigte Nvidia nur einen MX440 und einen Ti4200 Chip mit AGP 8x (AGP 3.0 Standard) an. Neben den bekannten Chips, findet man im Detonator XP 31.40 für Windows NT4, folgende Einträge...

NVidia.Nv18.2 = "NVIDIA GeForce4 MX 440 with AGP8X"
NVidia.Nv18.3 = "NVIDIA GeForce4 MX 440SE with AGP8X"
NVidia.Nv18.4 = "NVIDIA GeForce4 MX 420 with AGP8X"
NVidia.Nv28.1 = "NVIDIA GeForce4 Ti 4600 with AGP8X"
NVidia.Nv28.2 = "NVIDIA GeForce4 Ti 4200 with AGP8X"

Neben dem Ti4600 mit AGP 8x, ist auch der MX420 mit AGP 8x noch neu. Wie man weiter noch erkennen kann, beginnt die Aufzählung der NV18-GPUs mit "2" und nicht mit "1", wie beim NV28. Eventuell wird hier noch ein Chip eingebaut. Vielleicht ein MX460-8x?

Die Treiber fanden wir auf der aktuellen Treiber-CD von Hersteller Gainward, welche wir hier während unseres MX440-8x Reviews etwas genauer ansahen und auf die oberen Informationen stießen. Einträge über den neuen NV30 lassen sich noch nicht finden...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!