Hat die Diskette ausgedient ?


Erschienen: 30.10.2002, 06:30 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Moritz Klein

Der Weltbekannte PC-Hersteller DELL hat bekannt gegeben, dass er ab sofort nur noch auf Wunsch des Kunden Diskettenlaufwerke verbaut. Als Alternative bietet der Hersteller einen 16 MB großen USB Memory-Stick zum Preis von einem Diskettenlaufwerk an.

Der Memory-Stick ist beliebig oft beschreibbar und wird unter Windows als normales Wechsellaufwerk eingebunden. Außerdem ist der Memory-Stick auch noch bootfähig. So hat die Diskette wohl bald wirklich ausgedient, sollten die anderen Computerhersteller genauso nachziehen.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!