Sanyo brennt 1,4 GB auf eine CD-R


Erschienen: 02.10.2002, 06:30 Uhr, Quelle: Heise, Autor: Moritz Klein

700 MB sind heute schon ziemlich wenig, Sanyo hat es geschafft dank einer neuen Technik auf einen einzige CD-R 80 1,4 GB Daten zu schreiben. Dies gelang weil sie die Pits um bis zu 0,62 µm verringern und die Fehlerkorrektur manipulieren. So gewinnt man durch das Verkürzen der Pits 34,3 Prozent mehr Kapazität und 48,9 Prozent durch die verbesserte Fehlerkorrektur, was gemeinsam eine Verdoppelung der Kapazität entspricht.

Sanyo wird die neue HD-Burn Technologie erstmals in den DVD-Brenner CRD-BPDV2 integrieren. Dieser wird ab Anfang 2003 in größeren Stückzahlen verfügbar sein.

Außer dem DVD-Brenner CRD-BPDV2 sollen noch andere DVD Laufwerke die neue HD-Burn Technik nach einer Modifizierung der Firmware lesen können.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!