Ultra Low Voltage: 130 nm Celeron mit 400 MHz


Erschienen: 14.10.2002, 06:30 Uhr, Quelle: Heise-Online, Autor: Patrick von Brunn

Der neue Ultra Low Voltage Celeron mit gerade einmal 400 MHz, soll vor allem seinen Einsatz bei Embedded-Anwendungen finden. Basierend auf einem 0,13 µm Fertigungsprozess und dem bekannten Tualatin-Core, verfügt die CPU über hervorragende Werte in Sachen Stromverbrauch: Bei gerade einmal 4,2 Watt liegt die maximale Leistungsaufnahme des 400er Celeron. Die Core-Spannung beträgt auch nur 0,95 Volt, was auch, wie bereits der erste Punkt, für wenig Wärmeproduktion des Prozessors spricht...

Aber auch der Preis ist hervorragend, denn er liegt bei gerade einmal 38 Dollar pro Stück (bei einer Abnahme von 1000er Stückzahlen). Der neue Celeron verfügt des Weiteren über 256 KByte L2-Cache und einen maximalen FSB von 100 MHz. Passende Chipsätze sind der 440MX sowie der i815E...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!