ATI liefert Mobility FIRE GL 9000 aus


Erschienen: 24.09.2002, 06:30 Uhr, Quelle: x-bit Labs, Autor: Patrick von Brunn

Nach der Präsentation und Auslieferung des normalen Mobility Radeon 9000 Chips, beginnt man nun auch den neuen Mobility FIRE GL 9000 an die einzelnen Partner zu liefern. Der neue GL-Chip ist ebenfalls für den Notebook-Bereich gedacht, aber eben für mobile Workstations, die sich hauptsächlich mit CAD/CAM oder ähnlichem beschäftigen...

Laut ATI, soll an der Hardware der GPU nichts bzw. nicht viel verändert worden sein, lediglich die Treiber seien speziell den rechenintensiven Anwendungen angepasst worden. Hier die Details...

  • Four rendering pipelines with one texture unit per each one
  • One vertex shader pipeline
  • DirectX 8.1 features hardware support, including SmartShader (processes up to six textures per rendering pass and eight samples per pixel) technology
  • Improved power-saving POWERPLAY 3.0 technology
  • Integrated dual-channel LVDS, with support for QXGA resolutions (2048x1536)
  • 165 MHz integrated TMDS transmitter (Digital Flat Panels)
  • Integrated TV-Out Encoder
  • Integrated 400MHz RAMDAC
  • Integrated Spread Spectrum
  • Integrated 12-bit DDR and 24-bit SDR Digital Port
  • Improved ratiometric expansion with ATI ZOOM technology
  • MPEG2 decoder

Hersteller Compaq hat auch bereits das erste Notebook mit dem neuen Mobility FIRE GL 9000 angekündigt: Compaq Evo N800w, welches über folgende Ausstattung verfügen wird: 2,2 GHz Mobile Intel Pentium 4-M, 60 GB Festplatte, 15" UXGA Display, DVD/CD-RW Combo-Laufwerk, USB 2.0 Support und vieles mehr...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!