Auch FIC entscheidet sich für VIA´s KT400


Erschienen: 12.09.2002, 06:30 Uhr, Quelle: x-bit labs, Autor: Patrick von Brunn

Die Einen fangen schon mit dem Ausliefern der neuen KT400 Hauptplatinen an, während sich manche Anderen erst noch dazu entschließen müssen, solche Boards zu produzieren. Wie FIC nun offiziell mitteilte, will man nun mit dem FIC AN19E, auch seinen Teil zum KT400 Markt beitragen. Das Motherboard wird über folgende technische Austattung verfügen...

  • Support für alle AMD Athlon / Duron Prozessoren mit 200 / 266 MHz FSB
  • VIA KT400 Chipsatz mit VT8235 I/O Controller
  • 4 DIMM Sockel für bis zu 4 GB PC2100 (DDR266), PC2700 (DDR333) oder DDR400 Speicher
  • 6 PCI und 1 AGP 8x Slot
  • Dual ATA/133 Controller
  • ATA-133 RAID Controller von HighPoint (HPT372)
  • Integrierter Serial ATA-150 Controller von Hersteller Silicon Image
  • 100 MBit/sec Ethernet Adapter
  • 6 USB 2.0 Ports
  • AC´97 onBoard Sound von Realtek
  • Overclocking Features, wie zum Beispiel FSB- und VCore Regelung

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!