KT400 Mainboard: Soyo zieht nach


Erschienen: 03.09.2002, 06:30 Uhr, Quelle: Hard Tecs4u, Autor: Pascal Heller

Nachdem nun fast alle bekannten Boardhersteller bereits eine Platine auf Basis des VIA KT400 Chipsatz angekündigt haben, zieht jetzt auch der taiwanesische Hersteller Soyo mit dem SY-KT400 Dragon Ultra nach.

Unnötig zu sagen, dass das Board für Sockel A Prozessoren von AMD gebaut ist und alle aktuellen Prozessor-Modelle unterstützt. Soyo hat wie auch Asus und QDI die VIA KT400 Spezifikation etwas erweitert und bietet auf dem Board auch DDR400 Support an.

Die Weiteren Features der Platine:
  • ATA-133 DIE-Raid
  • 5.1 Digital Sound (Cmedia 8738 Audio Chip)
  • 5 x PCI, 1x AGP 8-fach
  • 10/100 Mbps Netzwerkadapter On-Board
  • USB 2.0 Ports

Besonders interessant dürften die „Smart Overclocking Options“ sein, die nun nicht nur CPU, DIMM und AGP Einstellungen beinhalten, sondern auch ein Verstellen des PCI Teilers erlauben, wie es bei heutigen Intel Pentium IV Mainboards der Fall ist. Weiter hat sich Soyo auch Gedanken um den Schutz des Prozessors gemacht und einen Überhitzungsschutz integriert, der den Computer ausschaltet sobald die übertaktete CPU eine gewisse Temperaturschwelle überschreitet.



Einen kleinen Leckerbissen gibt es für Modder und Besitzer eines Window-Kit: Soyo wird das SY-KZ400 DRAGON Ultra auch in einer „Platinium Edition“ verkaufen, bei dem das Mainboard in einer Platinfarbe hergestellt wurde (siehe oberes Bild). Das SY-KT400 DRAGON Ultra ist ab sofort im Handel erhältlich und soll für einen Preis von ca. $189 verkauft werden.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!