Nvidia präsentiert die neuen AGP 8x Chips


Erschienen: 26.09.2002, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Nvidia bietet die industrieweit erste und komplette Familie von AGP 8X GPUs und Core-Logic Lösungen an. GeForce4 Ti, GeForce4 MX und nForce2 Prozessoren nutzen die Leistungskraft von AGP 8X und die Intel AGP 3.0 Spezifikationen. Nvidia kann auch schon auf eine Reihe von Partnern zählen, welche sowohl Grafikkarten mit den entsprechenden Chips fertigen werden, als auch Komplettsysteme damit ausstatten werden. Hier die Pressemitteilung...

"Taipeh, Taiwan und Santa Clara, Kalifornien - 26. September 02 - NVIDIA® (Nasdaq: NVDA), der weltweite Marktführer in Visual Processing Lösungen, stellte heute die erste und einzige umfas-sende Familie von AGP 8X basierten Produkten vor. Basierend auf Intels AGP 3.0 Spezifikationen bietet NVIDIA nun eine geschlossene Palette von GPUs (Graphics Processing Units) und Plattform-Prozessoren für die nächste Generation von Digital Media, Spiele-Systeme und kommerziellen PC-Plattformen. NVIDIAs AGP 8X Erweiterungen, die NVIDIAs GeForce4 Ti 4200 mit AGP 8X und GeForce4 MX 440 mit AGP 8X Desktop-GPUs umfasst sowie die neuen nForce2 Plattform-Prozessoren, bilden die technologische Basis für die weltweit fortschrittlichsten PCs.

"AGP 8X ist die Grundlage für eine neue Ära von PC-Computing," sagte Dan Vivoli. Vice President Marketing bei NVIDIA. "Indem wir die industrieweit geschlossenste AGP 8x Produkt-Familie anbie-ten, sind wir in der Lage robuste AGP 8X Lösungen zur Verfügung zu stellen, um die grafische Per-formance zu steigern. Unsere GPUs sind die am meisten komplette Implementierung der AGP 8X Spezifikationen und werden als Referenz-Hardware für AGP 8X verwendet." AGP 8X verdoppelt die Grafik-Bandbreite der AGP-Schnittstelle auf nunmehr 2,1 GB/s. Damit wer-den die datenhungrigen CPUs versorgt, um hohe Frame-Raten, High Fidelity and Echtzeit-Grafik zu rendern.

"NVIDIA ist seit Jahren eine bestimmende Kraft in der Grafik-Technologie und die Anregungen von NVIDIA, die wir integrierten, stellen sicher, dass diese neuen Grafik-Standard Spezifikationen den Anforderungen von NVIDIAs zukünftiger Grafik-Architektur entsprechen," sagte Jason Ziller, Tech-nology Initiatives Manager von Intel. "Wenn die Grafik-Technologie sich weiterhin so atemberaubend schnell entwickelt, werden wir bald eine Zunahme an Workstation-Klasse Applikationen und 3D Spie-len sehen, die aufregende visuelle Erlebnisse bieten. AGP 8X ist der nächste große Schritt um sicher-zustellen, dass Workstations und PCs die massiven Datenmengen bewältigen können, die diese An-wendungen erzeugen."

Heutige schnelle "im Fluge laufende" Applikationen und Spiele werden aufgrund der doppelten Ge-schwindigkeit von AGP 8X signifikante Fortschritte hinsichtlich der gesamten Performance erleben. Durch die Kombination von Performance und Skalierbarkeit der AGP 8X GPUs mit hochperforman-ten 128 MB DDR Frame-Buffern, liefert die GeForce4 Ti 4299 mit AGP 8X mehr als zweimal die Grafikleistung von vergleichbaren Produkten. Die Unterstützung von AGP 8X geht weiter als die GeForce4 Familie von Desktop-GPUs. Sie er-streckt ich auch auf die Mainboard-Designs, die auf den lange erwarteten nForce2 Core-Logic Produk-ten aufbauen. Durch die Implementierung von AGP 8X sorgen nForce2 Plattform-Prozessoren für eine Überwindung des Flaschenhalses von Systemen und bieten gesteigerte Performance und Stabilität.

Folgende Unternehmen werden NVIDIAs AGP 8X Produkte in ihre PC-Systeme integrieren:
  • 4MBO International Electronics AG
  • Fujitsu Siemens Computers (FSC)
  • HP
  • MicronPC.com
  • Shuttle Computer

Zusätzlich wird eine illustre Anzahl von Anbietern von Grafikkarten und Mainboards Produkte auf Basis von NVIDIAs AGP 8X Lösungen anbieten:

  • ABit
  • Albatron
  • AOpen
  • ASUStek
  • Chaintech
  • Creative labs
  • Gainward
  • Leadtek
  • MSI
  • Palit
  • PNY Technologies, Inc.
  • Prolink
  • Sparkle

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!