Nvidia´s NV30 verwendet nur 128 Bit Memory?


Erschienen: 19.09.2002, 06:30 Uhr, Quelle: Guru3D, Autor: Patrick von Brunn

Wie The Inquirer nun von einer der vielen Quellen erfahren hat, soll der neue NV30 von Nvidia nur 128 Bit Speicher verwenden. Die Konkurrenten ATI und Matrox sind beide bereits auf 256 Bit umgestiegen, was eine höhere Speicher-Bandbreite ermöglicht. Doch wie will Nvidia diesen Rückstand wieder aufholen?

Selbst wenn die Speicherchips mit 800 MHz Frequenz betrieben würden, könnte man den Rückstand nicht aufholen. Aber wie will Nvidia den neuen Radeon 9700 schlagen?

Die Lösung erscheint jedoch sehr einfach: Ein Unternehmen namens Gigapixel. Sicherlich kann sich noch jeder an die Übernahme von 3Dfx durch Nvidia erinnern. Kurz davor, übernahm Hersteller 3Dfx die Firma Gigapixel, welche sich damals und auch noch momentan mit neuartigen Speicher-Techniken beschäftigt, die wiederum die Speicher-Bandbreite erhöhen sollen. Eventuell wird Gigapixel der Schlüssel zur maximalen Bandbreite sein...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!