Die Zahlen beweisen: Memorex weiterhin Nr. 1 bei CD-Medien


Erschienen: 16.04.2003, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Das Unternehmen behauptet seine weltweite Marktfuehrerschaft im Bereich CD-R und CD-RW in 2002. So konnte Memorex 2002 mit einem Marktanteil von 11,5 Prozent im Bereich CD-R und 17 Prozent im Bereich CD-RW weltweit die Vorreiterposition einnehmen. Weitere Details zum Geschäftsjahr von Memorex und den künftigen Plänen, erfahren sie in der beigefügten Pressenachricht...

"Dortmund/Muenchen - 16. April 2003 - Memorex ist auch weiterhin die weltweite No. 1 Brand im Bereich Digital Media. Dies ergaben Zahlen, die die Santa Clara Consulting Group (SCCG) juengst vorlegte. So konnte Memorex 2002 mit einem Marktanteil von 11,5 Prozent im Bereich CD-R und 17 Prozent im Bereich CD-RW weltweit die Vorreiterposition einnehmen.

Europaweit gesehen verteilt sich ueber ein Drittel des um 17,5 Prozent gewachsenen CD-R-Marktes auf die drei Marktfuehrer Verbatim, TDK und Memorex. Hier konnte das Unternehmen weiter aufschliessen und belegt mit 9,2 Prozent einen guten dritten Platz.

"In Deutschland steigerte Memorex seinen Anteil des um knapp 28 Prozent gewachsenen Marktes im Finanzjahr 2002 um mehr als fuenfzig Prozent. Diese Zahlen spiegeln die grosse Bedeutung dieses Marktes fuer unser Unternehmen wider", kommentiert Dirk Karthaus, Regional Manager Central Region bei Memorex. "Der Trend ging im letzten Jahr immer staerker in Richtung Spindelverpackung. Hierbei haben wir auch eine gestiegene Nachfrage nach kleineren Spindelgroessen festgestellt und kamen dieser Entwicklung mit der Erweiterung unseres Produktportfolios rechtzeitig nach. Neben 25er, 50er und 100er Variante bieten wir seit einiger Zeit auch 10er Cake Boxes an und koennen so verschiedenste Kundengruppen bedienen", so Ruediger Theobald Business Unit Manager Optical Media, EMEA.

Europaweit ist der 700 MByte-Rohling Standard geworden. Derzeit am staerksten nachgefragt werden Medien fuer 48fache Brenngeschwindigkeit. Laut Marktumfragen werden voraussichtlich auch im laufenden Geschaeftsjahr vorwiegend 48fach-Medien abgesetzt werden, obwohl bereits 52fach-Rohlinge auf dem Markt sind. Die Preise sind insgesamt auf einem stabilen Level angelangt und es werden im naechsten Jahr nur geringe Volumenzuwaechse erwartet.

"Wir gehen fuer das naechste Geschaeftsjahr von einer nur noch etwa fuenfprozentigen Steigerung des Marktvolumens bei CD-R aus", so Karthaus. "Ab dem Geschaeftsjahr 2004 soll der Volumenmarkt in diesem Bereich seinen Hoechststand erreicht haben. Zuwachsraten wird es ueberwiegend im DVD Segment geben. Mit unseren DVD-Produkten und der organisatorischen Umstrukturierung haben wir uns bereits heute auf die Zukunft eingestellt und blicken der weiteren Entwicklung mit Spannung entgegen."

Die Zahlen stimmen das Unternehmen zuversichtlich und bestaerken Memorex in seiner Entscheidung, sich in Zukunft auf das Kerngeschaeft Speichermedien zu konzentrieren. Memorex Products Europe hat sich kuerzlich in Zentraleuropa von den Geschaeftsbereichen Hardware (DVD/CD-Laufwerke und -Brenner) sowie Input Devices geloest..."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!