Parhelia LX: Matrox bringt neue Grafikkarten


Erschienen: 17.04.2003, 06:30 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Patrick von Brunn

Schon lange war es ruhig geworden um den einst so erfolgreichen Chipentwickler Matrox, der auch mit dem Parhelia-Chip nicht den erwarteten Erfolg erzielen konnte (Preview). Doch bereits am kommenden 23. April will Matrox neue Grafikkarten vorstellen, die auch einer abgespeckten Version des Parhelia basieren sollen...

Demnach wird es zwei neue Karten geben, die auf einem Parhelia LX basieren werden und die Bezeichungen Millenium P650 bzw. P750 tragen werden. Dabei wird es sich um herkömmliche DirectX 8.1 Platinen, mit einem 128 Bit Speicher-Interface und 64 MB DDR-RAM handeln. Die P750 wird allerdings über die geniale Triple-Head-Funktion verfügen, die den Anschluss von bis zu drei Monitoren ermöglicht...

Mit einem Preis von 169 Euro will Matrox mit den neuen Platinen vor allem die preisbewussten CAD-User ansprechen und auch im Low-Cost-Bereich wieder etwas tätiger werden...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!