Steckdosen-Netzwerk von devolo wird Realität


Erschienen: 30.04.2003, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Ab sofort wird man den neuen devolo HomePlug-Adapter MicroLink dLAN und MicroLink dLAN USB im Handel finden. Der Ethernet-Adapter wird zum Endverkaufspreis von 129,90 Euro und der USB-Adapter für 99,90 Euro angeboten. Somit wird das Netzwerk via Steckdose endlich Realität. Weitere Details in der beigefügten Pressemitteilung...

"Aachen, 30. April 2003 – Die Aachener devolo AG meldet die sofortige Verfügbarkeit ihrer HomePlug-Adapter MicroLink dLAN und MicroLink dLAN USB („direct local area network“) im Handel. Mit ihrer Hilfe können beliebig viele PCs über die existierenden Stromleitungen im Haus komfortabel miteinander vernetzt werden. Der Ethernet-Adapter wird zum Endverkaufspreis von 129,90 Euro und der USB-Adapter für 99,90 Euro angeboten.

Das Warten hat ein Ende: Ab sofort können die HomePlug-Adapter MicroLink dLAN und MicroLink dLAN USB der Aachener devolo AG im Fachhandel sowie bei allen bekannten Retailern gekauft werden. „Nachdem wir diese neuen Produkte angekündigt und auf der CeBIT einer breiten Öffentlichkeit präsentiert haben, sind wir von einer regelrechten Vorbestellungswelle überrascht worden“, freut sich devolo-Vorstand Heiko Harbers. Auch auf der Messe sei das positive Echo von Endkunden und Vertriebspartnern enorm gewesen. „Genau auf dieses Produkt habe ich immer gewartet, denn endlich kann ich damit ohne Aufwand meinen DSL-Zugang ins Internet dorthin bringen, wo mein PC steht“, zitiert Harbers einen begeisterten CeBIT-Besucher.

In den Medien stieß das Steckdosen-Netzwerk ebenfalls auf große Zustimmung. So haben etliche Fernseh- und Rundfunksender, Onlinedienste, Tageszeitungen und Fachzeitschriften über MicroLink dLAN berichtet und das Produkt inzwischen zum Teil auf Herz und Nieren getestet. „Es ist uns leider trotz aller Störversuche nicht gelungen, das Netz zum Absturz zu bringen oder auch nur die Datenübertragungsrate spürbar zu senken“, bedauert ein Redakteur. In mehreren Tests von renommierten Fachzeitschriften erreichte das neue devolo-Produkt mittlerweile Top-Plätze oder wurde als Sieger ausgezeichnet.

Schon wenige Tage nach dem Verkaufsstart von MicroLink dLAN mussten etliche Distributoren den völligen Ausverkauf ihrer Lieferbestände melden. „Inzwischen haben wir aber gemeinsam mit unserem Chiplieferanten Intellon sichergestellt, dass eine ausreichende Zahl von Adaptern im Handel zur Verfügung stehen“, informiert Heiko Harbers. Um ständig wiederkehrende Fragen von Interessenten zur HomePlug-Technologie schnell zu beantworten, hat das Aachener Unternehmen außerdem auf seiner Website www.devolo.de eine ausführliche Liste mit häufig gestellte Fragen + Antworten veröffentlicht..."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!