Asus bringt GeForce FX 5900 SE


Erschienen: 27.08.2003, 06:30 Uhr, Quelle: XbitLabs, Autor: Sascha Piehl

Laut einer chinesischen Webseite plant Asus eine neue Grafikkarte für die GeForce FX Familie und zwar einen Ableger der GeForce FX 5900, die GeForce FX 5900 SE. Diese Karte wird günstiger werden als die normale FX 5900 Karte, aber dafür wird sie auch weniger Leistung erbringen.

Vor wenigen Tagen schon, haben Gainward und Leadtek damit begonnen, erste FX 5900 SE Karten in den Umlauf zu bringen. Asus folgte jetzt seinen Rivalen und konterte mit ihrer eigenen FX 5900 SE Grafikkarte.

Erste Spezifikationen der FX 5900 SE Versionen sind schon bekannt. Alle SE Karten werden einen GPU Takt von 400 MHz besitzen, 128 MB DDR Speicher, der mit 700 MHz und einem 256 Bit Speicherinterface zur GPU angebunden ist. Der Speicher wird statt eines üblichen 2,26 ns Ram ein langsamerer 2,8 ns RAM sein. Desweiteren verfügen die SE Karten über einen D-SUB, DVI-I und einen TV Out Anschluss. Eine weitere Veränderung zur FX 5900 ist, dass nur noch ein Lüfter vorhanden ist, der die GPU kühlt.

Nvidia erhofft sich durch die FX 5900 SE Lösung eine Steigerung der Verkäufe von 5900 GPU’s, da man mittlerweile über eine grössere Anzahl an 5900 GPU’s verfügt, als im frühen Sommer diesen Jahres. Doch da man dieselben GPU’s verwendet, musste Nvidia eine andere Lösung finden, den Preis der Karten zu reduzieren und dieser Weg führt zu günstigerem Speicher. So verwendet man einfach weniger und langsamere Speicher, um günstigere Karten anbieten zu können. Ausserdem scheint die FX 5900 SE Karte die Antwort auf die Radeon 9800 SE zu werden.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!