EKL Black / Silver Kühlerserie für den Modding Markt


Erschienen: 05.08.2003, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Die EKL AG präsentiert ab sofort basierend auf der existierenden Produktlinie (Blade und Radial) die Black / Silver Serie. Diese neuen Design orientierten Kühlsysteme der EKL AG kommen in den Farben schwarz und silber auf den Markt. Der stetig wachsende Modding Markt bildet die Grundlage für EKL´s neue Black / Silver Serie. Der Marktanteil für Tuning Produkte im PC Bereich wächst kontinuierlich. Auch für diesen speziellen Bereich, der Silent- und Power-User liefert EKL nun die optimalen Qualitätsprodukte in punkto High-performance und optimaler Geräuschreduktion (Temperaturregelung und Einsatz von High-End Papst-Lüftern) und damit die effektive und sichere Kühlung auf höchstem Niveau...

Die Kühler Black und Silver Blade sind für AMD Athlon Prozessoren gedacht und tauglich bis zu einem P-Rating von 3200+. Der Preis liegt bei 49,95 für die Silver, bzw. 58,95 Euro für die Black Variante. Die neue Radial Serie ist für Pentium IV Prozessoren mit bis zu 3,2 GHz bzw. Intel Prescott CPUs mit bis zu 3,6 GHz geeignet. Der Preis liegt hier bei 34,95 bzw. 42,95 Euro...

Radial-Technologie


EKL entwickelte ein Kühlsystem, welches - geräuschreduziert und thermisch optimiert - die Bedürfnisse der jetzigen und zukünftigen modernen Intel CPU High Speed Generationen unterstützt. Mit der Einführung von Intel´s Pentium IV HyperThreading werden aufgrund der gestiegenen Verlustleitung des Prozessors auch neue Kühltechnologien benötigt, um die volle Performance des Prozessors ausnutzen zu können. EKL hat in Kooperation mit Intel die Radiale Kühltechnologie weiterentwickelt...

Blade-Technologie


Basierend auf japanischer Kühlertechnologie der Furukawa Electric, kommt bei der Blade-Serie neue Technologie zum Einsatz, die ursprünglich für Hochgeschwindigkeitszüge entwickelt wurde. EKL hat dieses Herstellungsverfahren weiterentwickelt. Mit der optimalen Verbindung der Kühlrippen in der Bodenplatte wird ein hervorragender Wärmeübergang der Bodenplatte zu den einzelnen Fins geschaffen...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!