Neues Design-Gehäuse von Chenbro: Gaming Bomb


Erschienen: 16.08.2003, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Chenbro stellte heute seinen innovativen Midi-Tower Gaming Bomb oder PC61166, für den Gaming Markt vor. Das optionale transparente Sidepanel, das schraubenlose Design und weitere hochwertige Merkmale machen das Gehäuse zu der Empfehlung für den PC Gamer, der eine hochwertige Synthese aus Design und Nutzen sucht. Daher wird das Gehäuse zusätzlich in vier verschiedenen Farbvarianten angeboten: Orange/Schwarz, Blau/Schwarz, Silber/Schwarz und Grün/Schwarz...

Das PC61166 wurde entwickelt um leise zu sein. Zum Erreichen einer überdurchschnittlichen Ventilation, ist dieses stabile Gehäuse mit zwei Lüftern mit Luftfilter ausgestattet, die den Luftstrom von Vorne nach Hinten durchleiten. Das PC61166 bietet optionale Zusätze die eine überdurchschnittliche EMI Abschirmung gewährleisten. Das Gehäuse ist aus dem dafür entsprechenden Material konstruiert, wie eine Gummi Abschirmung (EMI liner) in den Ecken, U-Nähten an den Seitenblenden sowie weiteren optionalen Ergänzungen. Anwender werden die Vorteile all dieser Merkmale, wie den flexiblen Erweiterungsoptionen, das große Platzangebot im Gehäuse und dem nahtlosen mechanischen Design, zu schätzen wissen...

Die Gaming Bomb hat den Intel Pentium IV 3,06 GHz Thermal-Test bestanden und ist in die Referenzliste für Gehäuse auf Intels Website eingetragen. Dieses Ergebnis beweist, das die Gaming Bomb in der Lage ist, eine ausreichende Luftzirkulation zu gewährleisten um empfindliche Komponenten innerhalb der von den Herstellern empfohlenen Temperaturspezifikationen zu betreiben. Ein Lüfter (optional 80mm oder 92 mm) in der Frontblende sorgt für reichlich Luftzufuhr. Ein zweiter Lüfter (optional 80mm, 92mm oder 120mm) auf der Rückseite übernimmt die Wärmeableitung. Zusätzlich sorgen die Slotblenden mit Lüftungsöffnungen für reichlich Luftzirkulation. Damit ist für Betriebssicherheit und Stabilität gesorgt. Die Gaming Bomb ist ab sofort im Handel erhältlich zu einem empfohlenen Endkundenpreis von 69 Euro...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!