Auf M10000-Basis: 19" Rack-Server von ICP


Erschienen: 08.12.2003, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

VIA und Industrial Computer Products (ICP), ein führender Hersteller für Industrie Computer, stellten heute zwei neue Industrie PCs im 1U x 19 Zoll Rackmount Format vor. Beide Systeme basieren auf VIA´s EPIA M10000 Mini-ITX Mainboard. Das Rack-1U 360 und das Rack-1U 200 von ICP sind die ersten Rack Systeme, die das EPIA M10000 als Basis verwenden. Dem Anwender steht somit ein 1 GHz System zur Verfügung, welches mit bis zu 1 GB DDR Speicher bestückt werden kann und über eine integrierte 64 MB GPU, einen Hardware MPEG-2 Decoder, 10/100 Fast-Ethernet LAN, vier USB 2.0 Anschlüsse, zwei IEEE1394 (Firewire) Ports und einen PCI-Slot verfügt.

Das Rack-1U 360 mit den Abmessungen 431 x 360 x 44,5 mm bietet Platz für zwei 5,25 Zoll Laufwerke und ein Wechsellaufwerk, das zusätzlich zu den CD und Floppy Laufwerken untergebracht werden kann. Es bietet weiter Platz für eine PCI Karte und ist mit einem zuverlässigen 150 Watt ATX Power-Factor-Corrected (PFC) Netzteil ausgerüstet. Das Rack-1U 200 mit den Abmessungen 431 x 200 x 44,5 mm verfügt über das gleiche Netzteil wie auch das Rack-1U 360 und bietet Raum für das EPIA Mini-ITX Mainboard, eine Festplatte und PCI Karte. Sowohl das Rack-1U 200 als auch das Rack-1U 360 können mit neuen EPIA CL10000 und dem lüfterlosen EPIA CL6000E Mainboards bestückt werden.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!