Windows XP 64 Verzögerung: Alles Absicht?


Erschienen: 21.12.2003, 06:30 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Patrick von Brunn

Die Kollegen von The Inquirer haben sich ein paar Gedanken zu Microsoft´s Windows XP 64 Bit bzw. dessen Verspätung gemacht. Wie wir bereits vor wenigen Tagen berichteten, wird Microsoft nach dem aktuell in der Entwicklung befindlichen Windows XP kein weiteres 64 Bit OS veröffentlichen, zumindest bis Longhorn. Die momentane Plattform wird für AMD64-Systeme optimiert und bietet keinen Platz für Intel, was sowohl Intel als auch Microsoft selbst in der näheren Zukunft schaden könnte: Wird Windows XP 64 ausschließlich für Athlon 64 entwickelt, würde Intel Anfang 2005 mit dem 64 Bit Tejas leer ausgehen und auf ein 64 Bit Windows verzichten. Gleichzeitig geht somit auch Microsoft ein großer Absatzmarkt verloren. Daher vermuten die Kollegen von The Inquirer, dass Microsoft sich absichtlich mehr Zeit lässt und auf die ersten Grundzüge von Intel´s 64 Bit Technologie wartet, um diese eventuell noch in Windows XP zu integrieren.

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!