CeBIT 2003: Nvidia, ATi und SiS mit neuen Grafikchips


Erschienen: 02.02.2003, 06:30 Uhr, Quelle: x-bit labs, Autor: Patrick von Brunn

Wie gewohnt werden wir auch in diesem Jahr auf der CeBIT in Hannover wieder einige Neuankündigungen großer Unternehmen zu sehen bekommen. Hier spielen auch die Großen im Grafikgeschäft eine Rolle und wir werden gleiche mehrere neue Grafikchips präsentiert bekommen. Da wäre zum Beispiel Nvidia, die uns gleich zwei Chips vorstellen werden: Den NV31 und den NV34. Beide GPUs basieren auf dem NV30, wurden aber modifiziert, um für andere Preis- und Leistungsklassen zu dienen. ATi wird auf den NV30 von Nvidia kontern und den Nachfolger des R300 präsentieren: Den R350. Aber auch Entwickler SiS wird seine bekannte Xabre-Reihe um einen weiteren Chip ergänzen - SiS Xabre II...

Der NV31 und der NV34 werden über zahlreiche Technologien des neuen GeForce FX verfügen, aber eben nicht über alle. Somit sollen die beiden Neuen etwa die Performance aktueller GeForce 4 Titanium GPUs besitzen. Unter aktiviertem Anti-Aliasing oder Anistropic-Filtering sollen die Chips jedoch deutlich besser als ein NV25 sein und insgesamt mit ATi´s Radeon 9500 Pro und 9700 Chip konkurrieren. Genaueres über die Ausstattung, spätere Karten und deren Preise, werden wir auf der CeBIT 2003 sehen...

Neben Nvidia wird auch ATi seine neusten Entwicklungen zeigen und den Nachfolger des R300 präsentieren. Bisher sind nur eine Reihe inoffizieller Informationen bekannt, welche von 8 Rendering Pipelines berichten (2 Textur-Einheiten pro Pipeline). Des Weiteren soll, wie beim GeForce FX, DDR-II Speicher eingesetzt werden (256 Bit Speicher-Interface). Die ersten Grafikkarten mit ATi´s neuster Entwicklung werden für April 2003 erwartet. Aber auch für den Low-Cost Bereich wird ATi etwas tun und den RV350 vorstellen, welche die abgespeckte Variante des R350 darstellen wird...

Über SiS´ Xabre II ist leider noch nicht viel bekannt. Er soll allerdings über 8 Rendering Pipelines, vollen DirectX 9.0 Support und vieles mehr verfügen. Genauere Informationen werden wir eventuell auf der CeBIT erhalten...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!