Erster Handheld Video Player auf der CeBIT 2003


Erschienen: 04.02.2003, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

ARCHOS zeigt Weltneuheit auf der CeBIT 2003: Der erste digitale "Portable Video Player" im Handheld-Design nimmt direkt im MPEG4-Format von jeder TV-Quelle auf / Spielfilmvergnuegen fuer unterwegs mit 3,8 Zoll Display / Anschluss an jedem Fernseher moeglich / Weitere Neuheit: Die tragbare Minifestplatte ArcDisk. Hier die Pressemitteilung des Unternehmens...

"Fuer ARCHOS, den franzoesischen Spezialisten fuer mobile Speichermedien, steht auf der CeBIT 2003 das Thema Multimedia im Vordergrund. ARCHOS stellt eine Weltneuheit im Bereich tragbarer Multimedia-Produkte vor. Die beiden neuen Entertainment-Center Video AV140 und Video AV340 sind die ersten portablen Videorekorder im Handheld-Design, die Aufnahmen von jeder TV-Quelle direkt im MPEG4-Format ermoeglichen. Dazu schliesst der Anwender lediglich ein optionales Modul namens Digital Video Recorder (DVR) an den Erweiterungsport der ARCHOS-Geraete an. Der leistungsfaehige Prozessor erlaubt eine real-time Codierung der Videodaten, sodass keine Pufferung bei der Aufzeichnung notwendig ist. Die Qualitaet der aufgenommenen Filme erreicht dabei annaehernd DVD-Niveau. Durch eine effektive Kompression wird aber nur ein Bruchteil des Speicherbedarfs einer DVD beansprucht. Auf der integrierten 40 GB Festplatte lassen sich daher rund 80 Stunden Filmmaterial unterbringen. Dieses laesst sich an jedem TV-Geraet abspielen oder sogar unterwegs auf dem 3,8 Zoll grossen Display des Video AV340 betrachten. Die Version AV140 verfuegt nicht ueber das grosse Display des AV340. Die Ausstattung und Funktion ist aber abgesehen davon bei beiden Geraeten identisch.

Bei den Basismodellen des ARCHOS Video AV140 und AV340 handelt es sich um einen MP4-Video-Player und MP3-Recorder mit einer 40 GByte Festplatte sowie einem Erweiterungs-Port fuer die verschiedenen Add-On-Module wie 1,3- und 3-Megapixel-Kamera oder Memory Card Reader. In der Ausstattung enthalten sind neben der MP3-Software ein Foto-Album, um Bilder auf dem Jukebox Display oder ueber den eingebauten Video-Ausgang am Fernseher darstellen zu koennen. Der interne Video-Decoder ist in der Lage, MPEG4 Videos bei Aufloesungen von 352 x 288 bis zu 640 x 368 Pixel mit MP3 Stereo Sound auf dem LCD Display oder via Video-Ausgang auf einem Fernseher abzuspielen. Die Speicherkapazitaet fuer Videos liegt je nach Aufloesung bei 40 bis 80 Stunden. Standardmaessig sind beide Produkte mit der schnellen USB-2.0-Schnittstelle ausgestattet. Die Kapazitaet von 40 GByte reicht fuer 10 000 MP3-Files in CD-Qualitaet, 10 000 bis 500 000Bilder (je nach Aufloesung) 20 bis 40 Stunden Videos. Zudem kann die mobile Festplatte als persoenlicher Datenspeicher fuer alle Dateiformate dienen oder zum Backup genutzt werden.

Mit der ArcDisk stellt ARCHOS die kleinste und leichteste mobile Festplatte vor. Dieses Laufwerk basiert auf einer 1,8 Zoll kleinen Notebookfestplatte und garantiert hohe Robustheit bei sehr niedrigem Betriebsgeraeusch. Die Kapazitaeten der ArcDisk betragen 20 GB beziehungsweise 40 GB. Das Laufwerk passt in jede Hemd- oder Hosentasche. Die ArcDisk ist mit der Highspeed-Schnittstelle USB 2.0 ausgeruestet. In den meisten Faellen kommt die ArcDisk sogar ohne externe Stromversorgung aus, da sie die notwendige Energie ueber den USB-Bus aus dem PC bezieht. Damit steht die ArcDisk fuer hoechste Mobilitaet. Bequemer lassen sich Daten wie Videos, Bilder oder Dokumente nicht transportieren. Die ArcDisk ergaenzt das Festplatten-Portfolio von ARCHOS ideal. ARCHOS bietet mittlerweile mobile Festplatten mit Kapazitaeten von 10 bis 160 GB fuer jeden Einsatzbereich an..."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!