Intel Prescott erhält HyperThreading II


Erschienen: 07.02.2003, 06:30 Uhr, Quelle: The Inquirer, Autor: Patrick von Brunn

Wie Jürgen Thiel, Geschäftsführer Managing Director European Union bei Intel, bestätigte, wird Intel´s Prescott wird auf einer verbesserten HyperThreading Variante basieren. Eine Implementierung von AMD´s x86-64 Technologie wird es offensichtlich nicht geben, da Intel keinen Nutzen von 64 Bit im Desktop-Bereich sieht, so Thiel...

Genauere Angaben zu HyperThreading II sind bisher nicht bekannt, eventuell wird es möglich sein mehr als zwei Prozessoren zu "simulieren". Der erste Prescott soll im vierten Quartal 2003 auf den Markt kommen und mit 3,4 GHz getaktet sein. Auch der Front Side Bus soll angehoben werden, welcher dann satte 800 MHz betragen soll. Gefertigt wird der neue Prescott in 0,09 µm, um entsprechend hohe Frequenzen zu ermöglichen. Weitere Informationen werden wir wohl erst durch das Intel Developer Forum erfahren...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!