4,1 Milliarden US-Dollar retten Hynix


Erschienen: 02.01.2003, 06:30 Uhr, Quelle: Heise Online, Autor: Patrick von Brunn

Ein Rettungspaket von 4,1 Milliarden US-Dollar konnte Chipriese Hynix gerade noch einmal vor dem Ende bewahren. Wie weiter berichtet wird, setzt sich dieses Paket aus Aktien im Wert etwa 1,6 Milliarden Dollar und aus 2,4 Milliarden anderer Verbindlichkeiten zusammen...

Diese Rettung von Hynix dürfte den Konflikt mit dem deutschen Unternehmen Hynix noch weiter zuspitzen, da man der südkoreanischen Regierung Subvention von Hynix vorwirft. Dies lässt sich darauf zurückführen, dass der koreanische Staat die Mehrheit des Hauptgläubigers (Korea Exchange Bank) besitzt. Man weist bisher allerdings jeden Vorwurf ab...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!