Barton und Barton MP bereits in Kürze?


Erschienen: 15.01.2003, 06:30 Uhr, Quelle: ComputerBase, Autor: Patrick von Brunn

Wie die Kollegen von The Inquirer aus Taiwan erfahren haben wollen, scheint der Release des neuen Barton-Cores kurz bevor zu stehen. Der Barton soll der Nachfolger des momentanen Thoroughbred (A/B) werden...

Nach Angaben der taiwanesischen Quelle soll bereits am 4. Februar ein 2600+ Athlon MP mit Barton Kern das Licht der Welt erblicken. Nur drei Tage später, am 7. Februar, sollen dann die Desktop-Modelle 2500+, 2700+ und 3000+ folgen. Erste Motherboard Hersteller haben auch bereits ein paar wenige Bios-Versionen veröffentlicht, die Barton-tauglich sind. Hier ein paar kleine Informationen zum Barton (Ausschnitt aus einem unserer Artikel)...

"Weitere Verbesserungen des Bartons, im Vergleich zu den T-Bred-Varianten, sollen der erhöhte L2-Cache sein - 512 KB - und die erstmals integrierte SOI-Technologie (Silicon On Insulator). Einige werden sich nun Fragen, was es mit der neuen Technik auf sich hat und was sie AMD bringen soll. Wenn man es einfach ausdrücken will, kommt man auf folgendes Ergebnis: SOI ermöglicht eine höhere Taktung der CPUs. Prozessoren die auf SOI basieren sollen, im Vergleich zu traditionellen MOS/CMOS Chips, bis zu 30 Prozent mehr Geschwindigkeit erlauben und senken zudem noch die minimale Stromaufnahme um etwa 50 Prozent. Wie sicherlich jedem klar ist, ermöglicht eine gesenkte Stromaufnahme eine niedrigere Wärmeproduktion, welche wiederum mehr Takt erlaubt. Grob zusammengefasst, hat SOI eigentlich fast nur Vorteile und ist für die Zukunft und vor allem für hohe Taktraten unabdingbar!"

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!