GeForce FX bei tecChannel: Weitere Benchmarks und Details


Erschienen: 26.01.2003, 06:30 Uhr, Quelle: tecChannel, Autor: Patrick von Brunn

Nachdem wir heute bereits über die ersten Benchmarks der Kollegen von PC Games Hardware berichtet haben (News), taucht nun auch ein Artikel bei tecChannel auf. Neben neuen und einer größeren Anzahl an Benchmarks, wurden nun auch erste Vermutung des "Stromhungers" der GeForce FX bestätigt...

Vor etwa einer Woche hatten wir in einer News über die Systemanforderungen eines NV30 berichtet (News), darin war davon die Rede, dass man mindestens über ein 350 Watt Netzteil verfügen müsse, um die Geforce FX einwandfrei betreiben zu können. Dies lässt sich nun durch den Artikel von tecChannel bestätigen, da der Chip unter Last satte 75 Watt zieht (Vergleich: Ti4600 nur 40 Watt). Hier wird also ein starkes Netzteil von Vorteil sein. Für genauere Benchmarks und Details lesen sie am besten den Artikel der Kollegen. Hier ein kleiner Ausschnitt...

"Die Erwartungen an den GeForce FX waren hoch, aber die Realität ernüchtert Mit dem GeForce FX 5800 Ultra enttäuscht NVIDIA. Zwar kann der Chip in der Gesamtbeurteilung den ATI RADEON 9700 Pro schlagen - aber nur knapp. In einigen Applikationen liegt der NVIDIA-Chip sogar hinten...

Für den geringen Performancegewinn muss man tief in die Tasche greifen. Erste Grafikkarten mit dem NVIDIA GeForce FX 5800 Ultra sollen etwa 650 Euro kosten. ATI-Konkurrenzprodukte mit dem RADEON 9700 Pro erhält man bereits für 400 Euro..."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!