Logitech und T-Online kooperieren


Erschienen: 31.01.2003, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Logitech wird am dem kommenden Februar seine Webcams im Bundle mit T-Online Instant Messaging Software TOM vertreiben. Mit Hilfe der TOM-Software können sich die User mit Hilfe eines Webcam sehen und somit eine Art Bildtelefon aufbauen. Genaueres über TOM und die Zusammenarbeit mit Logitech, erfahren sie in der folgenden Pressemitteilung...

"München, 31. Januar 2003 – Logitech (Nasdaq: LOGI) (Schweiz: LOGN) und T-Online (Neuer Markt: TOI) kooperieren im Bereich Instant Messaging: Ab Februar werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz alle Logitech-Webcams der QuickCam®-Familie im Bundle mit der populären Instant Messaging Software TOM von T-Online verkauft. TOM ist der am schnellsten wachsende Instant Messaging Service in Deutschland.

Die TOM-Software ermöglicht Webcam-Usern, Bewegtbilder von den Menschen zu sehen, mit denen sie online kommunizieren. Als Resultat der Zusammenarbeit können nun alle deutschsprachigen Benutzer von Logitech-Webcams sehr einfach den TOM-Service nutzen und sich damit neue Möglichkeiten erschließen.

T-Online wird auf der T-Online Website und in der TOM-Software die Logitech-Webcams als ideales Medium für die Nutzung der TOM-Video-Funktion promoten. Ein Schlüsselelement davon wird sein, dass die TOM-User ohne Webcam sich sehr einfach ein Logitech-Produkt kaufen können.

T-Online hat 10 Millionen Kunden in Deutschland und weitere 2,2 Millionen in Frankreich, Spanien, Portugal und Österreich (Stand 2002). Die TOM-Software kann kostenlos unter www.t-online.de/tom heruntergeladen werden..."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!