Neue Roadmap zu VIA´s Chipsätzen aufgetaucht


Erschienen: 12.01.2003, 06:30 Uhr, Quelle: VR-Zone, Autor: Patrick von Brunn

Eine neue Roadmap von VIA berichtet über die kommenden Chipsätze des Herstellers, welche sowohl für AMD als auch für Intel Prozessoren gedacht sein werden. Es tauchen insgesamt sieben neue und auch schon seit längerer Zeit geplante Chips darin auf...

Für die künftigen Prozessoren von Intel wird VIA drei neue Chipsätze auf den Markt bringen. Da wäre zum einen der VIA PT400, welcher bis zu 800 MHz FSB, PC3200 (auch ECC) Support, AGP 3.0 (8x) und 8x V-Link wird bieten können. Als SouthBridge wird die alt bekannte VT8235 zum Einsatz kommen. Erste Samples des Chips werden bereits Ende diesen Monats erwartet. Die Massenproduktion soll Ende März anlaufen. Ein weiterer Chip wird der PT600 sein, der die selben Merkmale wie der PT400 besitzt, allerdings über einen 128 Bit Dual-Channel Memory-Controller und über Ultra V-Link verfügen wird. Des Weiteren wird auch eine neue SouthBridge zum Einsatz kommen: VT8237. Erste Samples sind für das laufende erste Quartal diesen Jahres geplant. VIA bleibt auch beim nächsten Chipsatz der Namensvergebung treu und nennt diesen PT800, welcher identisch mit dem PT600 ist, allerdings über ein DDR II Dual-Channel Interface verfügen wird. Samples ab dem nächsten Quartal...

Aber nicht nur für Pentium CPUs wird es neue Chipsätze, sondern auch für AMD´s kommende Sprösslinge. Hier wäre zum Beispiel der VIA KT400A zu nennen, welcher die verbesserte Revision vom aktuellen KT400 darstellen wird. Einzige Änderungen werden der offiziell PC3200- und der ECC-Support sein. Über die Erscheinung des Chips hatten wird bereits am Freitag berichtet (News). Aber nicht nur für die 7. Prozessor-Generation von AMD wird entwickelt, sondern auch für die kommende bzw. den AMD Athlon 64. Da wäre zum einen der K8T400, welcher folgende technischen Details wird bieten können: 400 MHz FSB, PC2700, AGP 8x, 800 MHz HyperTransport Anbindung. Samples sind für das erste Quartal 2003 zu erwarten. Der K8T400M wird über die selbe Ausstattung verfügen, aber für den Mobile-Bereich gedacht sein. Ansonsten wird VIA noch den K8M800 auf den Markt werfen, der neben oben genannten Details noch über eine integrierte Grafik verfügen wird: CastleRock II. Auch die beiden Chips werden im 1. Quartal als Samples verfügbar sein...

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!