Neuer 15" und 17" TFT-Monitor von NEC für den Einstiegsbereich


Erschienen: 28.01.2003, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Immer mehr User stehen vor dem Kauf eines neuen Bildschirms vor der Wahl eines herkömmlichen CRT oder einem TFT. Hersteller NEC will die Entscheidung etwas erleichtern und stellt mit dem NEC LCD1501 und NEC LCD1701 zwei neue Allround-Modelle vor, die besonders für den Einstiegsbereich gedacht sind. Die Preise liegen bei 379 bzw. 624 Euro pro Gerät. Mehr Informationen in der folgenden Pressemitteilung...

"München, 28. Januar 2002 - Auch Immer mehr private Anwender entscheiden sich bei der Neuanschaffung eines Monitors für ein LCD. Um dieser Zielgruppe ein ideales Gerät zur Verfügung stellen zu können, stellt NEC-Mitsubishi Electronics Display mit dem NEC LCD1501 und NEC LCD1701 zwei neue Allround-Modelle vor. Hiermit komplettiert der Monitor-Hersteller seine neue LCD-Produktfamilie mit LCDs für leistungsbewusste Anwender, die Qualität fordern bei gleichzeitig geringen Investitions- und Unterhaltungskostenn und trotzdem auf Innovationen nicht verzichten wollen. Beide Monitore kommen diesen Ansprüchen ideal entgegen und eignen sich deshalb sowohl für den privaten Anwender wie auch für den professionellen Einsatz wie zum Beispiel in Call-Centern. Die Monitore verfügen über typische Innovationen von NEC-Mitsubishi, wie die NTAA-Funktion (Non Touch Auto Adjustment, NaViset usw. Unter NTAA versteht man einen automatischen Signaltest beim Anschließen des Monitors, der - falls erforderlich - eine automatische Justierung veranlasst, um ein stabiles und detailgetreues Bild zu garantieren.Wie alle Monitore von NEC-Mitsubishi sind auch NEC LCD1501 und NEC LCD1701 in dem schlichtem, zeitlosen Design gehalten, das seit Mitte des Jahres die Geräte des Unternehmens auszeichnet. Getreu der Maxime "Form follows Function" fügen sich die LCD-Monitore elegant in jede Umgebung ein.

Technische Details NEC LCD1501

Der NEC LCD1501 verfügt über eine hervorragende Bilddarstellung mit einer optimalen Auflösung von 1024 x 768 bei 75 Hz und 16,2 Mio. Farben. Besonderer Wert wurde auf einen geringen Energieverbrauch gelegt, der mit 20 Watt im Betrieb und weniger als 2 Watt im Spar-Mode für optimale TCO-Voraussetzungen (Total Cost of Ownership) sorgt. Außerdem erfüllt das Gerät alle aktuellen Standards und Normen, wie die strengen Anforderungen von CE, TÜV GS, TÜV Ergonomie, TCO99 und ISO13406-2.

Das neue NEC LCD1501 hat eine Leuchtstärke von 250cd/m2 (typisch) bei einem Kontrastverhältnis von 350:1, die Reaktionszeit ist 30 ms. Die Einblickwinkel sind 120° horizontal und 90° vertikal bei einem Kontrastverhältnis von 10:1, (120° horizontal und 160°vertikal bei 5:1) und bieten auch bei Multiscreen-Anwendungen (mehrere Bildschirme nebeneinander) eine sehr gute Bildqualität. Aufgrund der VESA-genormten Befestigungsmöglichkeiten kann das Display vielseitig montiert werden, um in Unternehmen oder öffentlichen Bereichen als festinstallierte Anzeigeeinheit eingesetzt zu werden. Als Standalone-Gerät besticht er durch seine geringe Größe von nur 344,8 x 344,2 x 166 mm (BxHxT) und einem Gewicht von 3,7 kg. So findet er auf jedem Schreibtisch problemlos Platz.

Technische Details NEC LCD1701

Das Display verfügt über ein klares, absolut scharfes Bild mit einer Reaktionszeit von 16 ms und einer Auflösung von 1280x1024 bei 60 Hz. Mit diesen Spezifikationen eignet sich der NEC LCD1701 hervorragend für das Abspielen von DVDs, Videos oder PC-Spielen. Er bietet ein helles und detailgetreues Bild und einen großen Einblickwinkel von 140° horizontal und vertikal, bei einem Kontrastverhältnis von 10:1 (160° horizontal und vertikal bei 5:1) Der Pixelabstand des Monitors beträgt 0,264 mm und das Gerät kann 16,2 Millionen Farben darstellen. Mit einer Leuchtstärke von 260 cd/m² und einem Kontrastverhältnis von 450:1 werden helle und detailgetreue Darstellungen erzeugt. Der NEC LCD1701 verfügt über den internationalen Industriestandard sRGB, der für die identische Farbwiedergabe mit sRGB-kompatiblen Peripheriegeräten zuständig ist.

NaViSet wird mitgeliefert

Eine weitere Innovation beider Geräte ist die von NEC-Mitsubishi eigens entwickelte Software NaViSet, die auf dem DDC/CI Protokoll basiert. Dabei handelt es sich um eine grafische Benutzeroberfläche, die dem Anwender das Anpassen aller im On-Screen-Menü verfügbaren Monitoreinstellungen per Maus und Tastatur ermöglicht. Unterstützt werden Windows 2000 Professional/Server und Windows XP. Ist der Monitor in einem Netzwerk installiert kann er über die NaViSet Netzwerk-Version administriert werden. Der Administrator erlangt dadurch uneingeschränkten Zugriff auf alle im Netzwerk befindlichen neueren NEC-Mitsubishi Geräte, die das DDC/CI Protokoll unterstützen.

Preis, Verfügbarkeit und Garantie

Der LCD1501 ist schwarz mit silbernem Frontrahmen und ist zum Preis von EUR 379 (inkl. MwSt.) im Handel verfügbar, während der NEC LCD1701 zum Preis von EUR 624 (inkl. MwSt.) angeboten wird. Zum Lieferumfang beider Geräte gehören: Netzteil, Stromkabel, 1,8m Mini D-Sub Kabel, Handbuch, Installations- und Treiber-CD NEC-Mitsubishi Electronics Display Europe gewährt auf alle Geräte eine Garantie von 3 Jahren, inkl. Hintergrundbeleuchtung und kostenlosem Vor-Ort-Austauschservice innerhalb der EU, der Schweiz, Norwegen und Liechtenstein..."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!