PNY stellt seine Quadro FX 1000 und FX 2000 vor


Erschienen: 23.01.2003, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Erst gestern hatten wir über die offizielle Vorstellung der neuen Quadro FX Chips berichtet (News) und bereits heute präsentiert uns Hersteller PNY seine beiden Karten: Eine FX 2000 und eine FX 1000. Die Preisspekulationen von gestern können wir nun auch in etwa bestätigen: FX 2000 für 2.190 und FX 1000 für 1.390 Euro. Ein stattlicher Preis. Hier die Pressemitteilung...

"Mérignac, France (Januar 21, 2003) - PNY Technologies® kündigt heute mit der PNY Quadro(tm) FX(tm) Serie eine bahnbrechende neue 3D-Hardware an. Es handelt sich dabei um eine professionelle Grafiklösung für Workstations. Ausgestattet mit NVIDIAs neuester Workstation Grafiklösung wird PNYs Quadro FX zum integralen Bestandteil des Arbeitsflusses bei Echtzeit-Rendering von CAD-Applikationen und der Erzeugung digitaler Inhalte (DCC-Digital Content Creation). Bereits im Februar wird PNY seine PNY Quadro FX 2000 und die PNY Quadro FX 1000 an Systemintegratoren, Distributoren und VARs in den USA und Europa liefern.

"Mit technologischen Innovatoren wie NVIDIA zusammen zu arbeiten, erlaubt uns die breiteste Palette von professionellen Grafik-Boards für die anspruchsvollsten CAD and DCC Workstation Anwendungen anzubieten," sagte Jérôme Belan, Sales Director für PNY Europe.

"Wir werden weiterhin unsere Handelspartner mit den besten Hardware-Produkten versorgen, die sowohl Performance neu definieren als auch den höchsten Qualitätsstandard aufweisen. Durch unsere Nähe zu NVIDIAs Workstation-Team in Würselen und unseren hochqualifizierten technischen Mitarbeitern können wir unseren Kunden erstklassigen Service bieten. Die PNY Quadro FX Serie werden wir mit starken Partnern wie Ingram Micro, Tech Data, Wortmann, ASTRA, Schneider Digital und Nösse Datentechnik Anfang Februar in den Markt bringen," fügt Martin Haufschild, Leiter der PNY Niederlassung in Deutschland, hinzu.

PNYs Quadro FX Serie bietet eine unerreichte Geschwindigkeit und Effizienz. Sie verfügt über eine Architektur, die eine Verdopplung der gegenwärtig in der Industrie erreichten höchsten Performance realisiert. Die Boards verfügen über 128-bit IEEE Floating-Point Präzision, die für den höchsten Grad von Genauigkeit sowie ultimative Darstellungsqualität sorgt. Hinzukommt die fortschrittliche Programmierbarkeit in Cg, die eine neue Klasse von Spezialeffekten bei OpenGL® und DirectX® Applikationen in Echtzeit-Rendering erlaubt. Zusätzlich bestehen Zertifizierungen für die komplette Bandbreite von CAD und DCC Anwendungen.

Die PNY Quadro FX Serie besteht aus:

PNY Quadro FX 2000: Diese Lösung bietet bis zur doppelten Geschwindigkeit gegenüber gegenwärtiger 3D Grafik-Hardware und wird standardmäßig mit 128 MB DDR2 SDRAM, zwei DVI-I Ausgängen und zwei DVI-I nach VGA Adaptern ausgeliefert. Unterstützt wird auch Stereo 3D über einen Standard 3-Pin-Stecker. Der empfohlene Endkundenpreis inkl. MwSt. beträgt 2.190 EURO.

PNY Quadro FX 1000: Sie sorgt für eine Performancesteigerung von über 150 % gegenüber zur Zeit verfügbaren 3D-Hardware-Generationen Ausgeliefert wird sie mit 128 MB DDR2 SDRAM, zwei DVI-I Ausgängen und zwei DVI-I nach VGA Adaptern. Unterstützt wird auch Stereo 3D über einen Standard 3-Pin-Stecker. Der empfohlene Endkundenpreis inkl. MwSt. beträgt 1.390 EURO..."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!