WD zeigt Festplatten mit 80 GB pro Platter auf der CeBIT


Erschienen: 28.01.2003, 06:30 Uhr, Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn

Statt bisher nur 67 GB wird Western Digital bald Festplatten mit 80 GB pro Platter vertreiben. Der klare Vorteil der Laufwerke ist die maximale Speicherkapazität, welche um satte 25 Prozent gewachsen ist. Ein neues WD-Caviar-Laufwerk mit 250 GB Kapazität für höchste Ansprüche wird bald den bisherigen Spitzenreiter mit 200 GB überholen. Dies und viel mehr werden wir von WD auf der CeBIT 2003 gezeigt bekommen. Hier die Details...

"München, 28. Januar 2003 – Western Digital Corp. (NYSE: WDC) stellt die neue Festplatten-Generation mit 80 GB Kapazität pro Platter vor. Auf Basis dieser neuen Technologie hat Western Digital eine Festplatte entwickelt, die 25 Prozent mehr Speicherkapazität bietet als die bisher sehr erfolgreiche WD Caviar mit 200 GB, die 67 GB pro Platter aufweist. Western Digital wird die neuen Laufwerke auf der diesjährigen CeBIT (12. bis 19. März) in Hannover in Halle 20 / Stand D06 zeigen.

Mit der Auslieferung von WD-Caviar-Festplatten mit 80 GB pro Platter und 7200 UPM wurde bereits begonnen. Die neuen Laufwerke werden mit einer oder mehreren Plattern angeboten und sind in Kapazitäten von 80, 120, 160, 200 und 250 GB erhältlich. Die beachtliche Kapazität von 250 GB erzielt Western Digital durch die Verwendung von drei Plattern und die Erhöhung der Speicherkapazität auf 83 GB pro Platter. Die Auslieferung der Festplatten mit mehreren Plattern, einschließlich des Flaggschiffs WD Caviar mit 250 GB, ist für Februar geplant.

Zusätzlich wird es Special-Edition-Modelle der WD Caviar mit 80 GB pro Platter geben. Diese Festplatten verfügen über einen 8 MB großen Cache, der damit viermal größer ist als der übliche Cache von 2 MB. Darüber hinaus gewährt Western Digital drei Jahre Garantie auf diese Laufwerke.

"Western Digital entwickelt kontinuierlich leistungsfähige Festplatten mit immer größeren Kapazitäten. Das Flaggschiff dieser neuen Generation der bereits sehr erfolgreichen Caviar-Familie bietet jetzt die enorme Speicherkapazität von einem Viertel Terabyte", sagt Dave Reinsel, Research Manager beim Marktforschungsunternehmen IDC. "Der Übergang zu Kapazitäten von 80 GB pro Platter ist ein wichtiger Schritt für die Hardware-Industrie, der sich nachhaltig auswirken wird. Den Endanwendern stehen jetzt verschiedene Festplatten mit einer Vielzahl von Kapazitäten zur Verfügung, die den unterschiedlichen Speicheranforderungen gerecht werden."

"Western Digital verfolgt stets das Ziel, seinen Kunden die Festplatten mit der besten verfügbaren Qualität, Performance und Zuverlässigkeit anzubieten. Auch unsere neuen Festplatten mit 80 GB pro Platter werden diesem Anspruch gerecht", so Richard E. Rutledge, Vice President of Marketing bei Western Digital. "Kombiniert mit unserer Kompetenz auf dem Gebiet der 7200-UPM-Festplatten mit großen Kapazitäten verfügen wir derzeit mit den neuen Modellen über die beste Technologie, um die größten und schnellsten Festplatten der nächsten Generation auf den Markt zu bringen."

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!