Canterwood Board mit Dual Prozessoren Fähigkeit


Erschienen: 29.07.2003, 06:30 Uhr, Quelle: Allround Pc, Autor: Sascha Piehl

Vor kurzem stellte Asus den ersten i875 Chipsatz vor, auf dem 2 Prozessoren verwendet werden können. Das Board ist besonders für Xeon Prozessoren empfehlenswert und wendet sich dadurch speziell an den Workstation und Servermarkt. Da das Board einen normalen Canterwood Chipsatz besitzt, stellt sich die Frage, ob der i875 Chipsatz nicht von alleine auch Dual Prozessoren fähig ist. Wenn dem so ist, sollte dies Intel im Serverbereich einige Vorteile bringen. Als Beispiel im preislichen Verhältnis, da ein 875 Chipsatz günstiger als ein richtiger Dual Prozessoren Chipsatz ist. Doch da Intel so ein Feature nicht auflistet, obwohl man damit im Serverbereich punkten könnte. Das legt die Vermutung nahe, das Asus spezielle Veränderungen am Chipsatz selber vorgenommen hat. Hier einmal die Features des Dual Prozessoren Boards:
  • Dual Intel® Xeon™ 3.06GHz+ CPUs
  • North Bridge: Intel® 82875P (CanterWood) MCH
  • South Bridge: Intel® 82801ER (ICH5R)
  • Up to 4GB unbuffered PC2700 ECC DDR memory, 4 DIMM slots
  • Intel® 82547EI CSA Gigabit Ethernet controller
  • Supports RAID 0 function on Serial-ATA from Intel® 82801ER
  • Supports RAID 0, 1, 0+1 function on
  • Serial-ATA drives from Promise® PDC20378 controller
  • 6 x USB 2.0 connectors and 2 x IEEE 1394 connectors for various high speed peripherals connection
  • Build-in AD1985 6 channel Audio controller for ASUS Instant Music function
  • Intelligent BIOS supports Q-Fan, C.P.R. & ASUS POST Reporter function
  • 1 x AGP 4X/8X slot, 5 x 32-bit/33MHz/5V PCI slots
  • TrendMicro™ ServerProtect® anti-virus software

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »


Sicherheitsabfrage
Bitte übertragen Sie den Code in das Eingabefeld!